Samsung unterstützt LTE Cat. 18 für bis zu 1,2 Gbit/s


Samsung will es wissen: Ende des Jahres soll ein neues Cat.-18-Modem in die Massenproduktion gehen, das nun 6CA (sechsfache Provider Aggregation) mit 4×4 MIMO und 256 QAM unterstützt. Dadurch sollen laut den Südkoreanern Downlinks mit bis zu 1,2 Gbit/s möglich werden. Anders formuliert wäre das Herunterladen eines kompletten Hd-Films in ca. 10 Sekunden möglich. Zumindest gilt das für die Theorie, denn bis in der Praxis solche Geschwindigkeiten zustande kommen, dürfte noch viel Zeit vergehen.

Schließlich muss nicht nur die Unterstützung durch das Modem an sich gegeben sein, sondern auch durch die Mobilfunkanbieter. Dass die Realität da etwas anders aussieht als die Wunschträume der Hersteller, wissen wir ja alle. Bereits das Samsung Galaxy S8 unterstützt übrigens 5CA mit bis zu 1 Gbit/s. Das neue Modem erreicht also eine Steigerung um 20 %.

LTE Cat. 18 wird aktuell als LTE Innovative Professional bezeichnet und nutzt sowohl das lizenzierte als auch das unlizenzierte Spektrum. Kombiniert kommt person dann auf die erwähnten, hohen Bandbreiten. Samsung ist in diesem Fall aber nicht der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modem aus dem Ärmel schüttelt. Qualcomm stellte schon Anfang des Jahres das Snapdragon X20 vor, welches ebenfalls LTE Cat. 18 und somit bis zu 1,2 Gbit/s erreicht. In SoCs kommt das Modem von Qualcomm aktuell aber genau so wenig zum Einsatz wie das neue Pendant von Samsung. Letzteres könnte in einem kommenden Exynos Large-Close-Chip werkeln, der dann folgerichtig das Samsung Galaxy S9 antreiben dürfte.

So erwähnt Samsung bereits, dass der erste SoC mit dem neuen Modem Ende 2017 in die Massenproduktion gehen soll. Das wäre genau passend für das nächste Flaggschiff.



Servers and Networking Web-site

Servers and Networking Providers

Leave a Reply

Your email address will not be published.